Ein Plan ist ein Plan ist ein Plan...

... und es geht weiter

Der Frühling steht vor der Tür, die Sonne scheint, die ersten Blumen beginnen zu wachsen und zu blühen. Eine gute Zeit für Aufbruch und Neuanfang, eine gute Zeit zum Ausmisten und Entschlacken, eine gute Zeit um frische Energie zu tanken.

Ganz egal, was gerade um mich herum passiert, ganz egal, ob der Lockdown verschärft wird, ob Impfungen und Tests zur Verfügung stehen, in mir darf die Sonne scheinen!

Hört sich schwierig an? Ist es zuweilen auch. Wie gerne würde ich mich mal wieder unbeschwert mit Freundinnen treffen, gemütlich essen und quatschen, mir keine Gedanken um Abstand und mögliche Ansteckungen machen, auf Konzerte und Veranstaltungen gehen, in den Urlaub fahren...

Und doch ist es meine Entscheidung, wie ich mit all diesen Dingen umgehe. Akzeptanz hilft mir gerade sehr, genau schauen, was aktuell unveränderlich ist und wo ich etwas verändern kann. Dann kann ich die nächsten Schritte tun, die Veränderung starten. Mir also darüber Gedanken machen, was ICH tun kann, damit die Sonne in mir scheint.

Was sind die Dinge, die DU verändern kannst und willst, wo brauchst du Akzeptanz um deine nächsten Schritte gehen zu können, wie fühlt es sich für dich an, wenn die Sonne in dir scheint?

Ich bin der festen Überzeugung, dass das Leben mir immer wieder kleine und große Aufgaben stellt (zugegeben aktuell eine wirklich richtig große Aufgabe), damit ich wachsen kann. Mich weiterentwickeln kann, zu dem Menschen, der ich bin. Um meinen innersteren Kern zum scheinen zu bringen, um mir selbst immer wieder ein Stück näher zu kommen.

Und ja, ich bin mir sehr bewusst, dass ich in einer wirklich privilegierten Situation lebe! Ich darf weiterhin arbeiten und ich bekomme weiterhin Geld für meine Arbeit die ich gerne tue, ich lebe in einer glücklichen und erfüllenden Beziehung, ich habe in letzter Zeit niemanden in meiner Familie oder in meinem Freundinnenkreis verloren. Ich habe meine Covid-Infektion mit einem relativ harmlosen Verlauf durchlebt und die Folgeerscheinungen die aktuell noch spürbar sind, kann durchaus zu handeln. Und ich könnte noch eine ganze Reihe von positiven Dingen hier aufführen, die ich sehr schätze und für die ich sehr dankbar bin. Und ich bin mir durchaus bewusst, dass dein Leben an dem ein oder anderen Punkt sehr herausfordernd ist!


Wie gelingt es mir, die Sonne in mir zum Scheinen zu bringen und die Wolken zu vertreiben? Was unterstützt mich dabei? Hier eine kleine Sammlung, vielleicht ist etwas dabei, was auch dich unterstützt!

  • genau hinschauen und hinfühlen, wer oder was spendet mir Energie und wer oder was raubt mir Energie und dann "ausmisten"

  • Rituale und Routinen entwickeln die mich mit Energie aufladen und in meinen Alltag einbauen

  • 4 x am Tag den Wecker stellen und dann für 10 Minuten ganz bewusst atmen und in mich und meinen Köper hineinspüren

  • ich frage mich immer wieder aufs Neue: was kann ich aus der Situation lernen, wofür könnte diese Situation gut sein?

  • ACHTUNG, mein absolutes Highlight: ich wache morgens auf und stelle mir vor, ich wäre eine wunderschönen Blume oder ein wunderschöner Garten. Dann frage ich mich, was braucht diese wunderschöne Blume heute? Womit möchte dieser wunderschöne Garten heute gegossen und gepflegt werden? Was würde dazu beitragen, die Blume oder den Garten weiter wachsen und blühen zu lassen?

  • dazu beitragen, die Sonne auch für andere Menschen scheinen zu lassen und sie mit meiner eigenen Sonne wärmen. Ein freundliches Lächeln bei einer Begegnung auf der Straße, ein liebes Wort oder ein offenes Ohr für die Nachbarin, ein ehrliches Danke für den Paketboten, emphatisch zuhören...

All dies unterstützt mich, die Sonne in mir scheinen zu lassen und zu wachsen ☀️


Und wenn du in diesem Prozess feststeckst, suche dir Unterstützung. Sprich mit einer Freundin / einem Freund darüber, wende dich an eine Beratungsstelle oder buche dir ein Coaching mit mir.


Wenn du magst, schreib mir doch, wie es dir mit diesem Thema geht oder ganz allgemein, über welche Themen du gerne etwas lesen möchtest. Ich freue mich immer über deine Rückmeldungen!

bis dahin... herzliche Grüße, bleib achtsam und gesund

Britta Hülder

Britta Hülder  |  0234-8595180  |  Karolinenstr. 93  |  44793 Bochum

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram

© 2020 Britta Hülder  ZieleZauber